PVeige

Photovoltaische Eigenverbrauchssysteme

Der zunehmende Einsatz von PV-Systemen mit Batteriespeichern in Einfamilienhäusern erfordert Handlungsempfehlungen zur Planung und Systemdimensionierung. Ziel dieses Forschungsprojekts war es, Empfehlungen zur optimalen Auslegung von PV-Speichersystemen zu entwickeln. Im Rahmen des Forschungsvorhabens wurden durch Simulationsrechnungen umfangreiche Untersuchungen zu PV-Speichersystemen durchgeführt. Hierzu wurden verschiedene Systeme modelliert und der Einfluss zahlreicher Parameter auf die Simulationsergebnisse durch Sensitivitätsanalysen untersucht.

Funktionsweise PV-Speichersystem

Netzgekoppeltes Photovoltaiksystem mit Batteriespeicher.

Aus den Simulationsergebnissen konnten neue Erkenntnisse zur Dimensionierung von PV-Speichersystemen erzielt werden, die einen wichtigen Beitrag zur bedarfsgerechten Systemauslegung leisten können. Darüber hinaus konnte durch Wirtschaftlichkeitsanalysen nachgewiesen werden, dass die Kombination von PV-Systemen und Batteriespeichern langfristig kostenoptimal ist.

Detaillierte Projektergebnisse finden Sie in den Veröffentlichungen.

zu den Veröffentlichungen

Projektförderung

Das Forschungsvorhaben wurde vom 1.11.2012 bis 30.4.2013 von der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs (FNK) der HTW Berlin gefördert.

HTW_Logo_rgb