Einladung zum Dialog

Solarstrom auf Wohngebäuden ist der Schlüssel zur Energiewende

Im Rahmen des Forschungsprojekts MieterstromPlus der Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin (HTW Berlin) untersuchen wir zusammen mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) das Interesse von Wohnungsbaugesellschaften, Hausverwaltungen und Wohnungseigentümergemeinschaften an Sonnenenergie für Mehrfamilienhäuser (Mieterstrom).

Wir möchten gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen.

In einer telefonischen Befragung wollen wir die Bereitschaft, Solarstromprojekte umzusetzen, und bisherigen Erfahrung mit Mieterstromanlagen erforschen. Gerne klären wir dabei auch Ihre Fragen zum Geschäftsmodell Mieterstrom. Vielleicht können Sie mithilfe unseren Anregungen sogar neue Geschäftsfelder erschließen.

Kontaktieren Sie uns gerne, um einen Termin zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Datenschutz ist uns wichtig

Die Befragung ist freiwillig und erfolgt anonymisiert. Die Ergebnisse werden im Rahmen des Forschungsprojekts (in aggregierter Form) veröffentlicht. Rückschlüsse auf Ihr Eigenturm oder Ihre persönlichen Daten sind weder beabsichtigt noch möglich. Ihre Daten werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben.

Projektförderung

Das Vorhaben „MieterstromPlus“ (Projektlaufzeit: 10/2019 bis 09/2021) wird vom Institut für angewandte Forschung Berlin (IFAF) gefördert.

Falls Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten, können Sie sich bei Bernhard Siegel melden.